Über mich

Ralf Pegelhoff

Ich bin Musiker, Berater, Mediator und Coach. Für mich haben Musik, Mediation und Coaching vieles gemeinsam: In erster Linie Zuhören, mit allen Sinnen, aber auch Intuition und Gestaltungskraft. Hieraus ergeben sich vielfältige Perspektiven für meine zukünftige Arbeit.

1958
geboren in Köln

1968
Aufnahme auf das Musikgymnasium der Stadt Köln

1975
Jungstudent in der Klarinettenklasse der Hochschule für Musik in Köln bei Prof. Franz Klein

1977
Abitur am Musikgymnasium der Stadt Köln, danach Vollstudent bei Prof. Franz Klein

1978

Wechsel in die Klarinettenklasse von Prof. Hans Deinzer zur Hochschule für Musik und Theater in Hannover, ab 1980 auch zu Prof. Helmut Pallushek

1980 – 1982
Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie

1980 – 1984
Gründung und Mitglied des Ensemble Modern
Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1982
Instrumentallehrerdiplom

1983
Künstlerische Reifeprüfung

Seit 1983
Mitglied des Niedersächsischen Staatsorchesters in Hannover als Bassklarinettist und Klarinettist

1984 – 2000
Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover für die Fächer Klarinette, Bassklarinette, Methodik und Didaktik im instrumentalen Hauptfach Klarinette.

Die Jahre von 1989 bis 1995
führten durch die schwere Erkrankung meiner Ehefrau zu einer intensiven Auseinandersetzung mit existentiellen Fragestellungen, die auch neue Orientierungen mit sich brachten. Von 1992 bis 1997 war ich Mitglied einer buddhistischen Gruppierung.
Das Thema Kommunikation trat in meinem Leben zunehmend in den Vordergrund.

1996 – 2000

Mitglied des Orchestervorstands des Niedersächsischen  Staatsorchesters Hannover

1998 – 2010
Mitglied des Betriebsrats des Niedersächsischen Staatstheaters Hannover

2002 – 2007
Ausbildung zum Trainer, Berater und Coach bei der Firma Nägele & Partner, Salem

Abschlüsse:
Trainer für Fach- und Methodenthemen (2003)
Trainer für Kommunikation und Kooperation (2003)
Coach (2005)
Prozessberater (2005)
Trainer für Führungskultur (2007)

Seit 2006

Arbeit als freier Berater und Coach

2007

Ansprechpartner für Mobbingfragen beim Niedersächsischen Staatstheater in Hannover (ohne Orchester)

Gründung der Firma
ralf Pegelhoff  Entwicklungsberatung-Personalcoaching

2008

Vortrag  Das Orchester. Von der Kulturinstitution zum Wirtschaftsunternehmen“
bei den Bielefeler Philharmonikern (Orchesterversammlung)

Mediator beim Schleswigholsteinischen Landestheater Flensburg

Seit 2008 Konfliktberater beim Niedersächsischen Staatstheater, zuständig für alle Abteilungen außer  Orchester

Vorstellung der Betriebsvereinbarung “ Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz“ in allen Abteilungen des Niedersächsischen Staatstheaters

Arbeit als Konfliktberater bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Ludwigshafen

2009

Vortrag Mobbing – Ende einer fehlgeschlagenen Kommunikation in allen Abteilungen des Nieders. Staatstheaters Hannover

Mediatior beim Saarländischen Staatstheater Saarbrücken

Vortrag anlässlich der Deutschen Orchesterkonferenz in Erfurt  zum Thema: „Personalentwicklung – Handlungsfelder und Entwicklungschancen“

Vortrag „Mediation als Mittel zur Konfliktlösung“
beim Philharmonischen Staatsorchester Mainz (Orchesterversammlung)

Mediator beim Philharmonischen Staatsorchester Mainz

Vortrag „Mediation als Mittel zur Konfliktlösung“
beim Schleswigholsteinischen Landestheater Flensburg (Orchesterversammlung)

Mediator beim Gewandhausorchester in Leipzig

2010

Vortrag „Mediation als Mittel zur Konfliktlösung“
beim Gewandhausorchester in Leipzig(Orchesterversammlung)

Gründung des Netzwerks  „Der gute Ton“ , Netzwerk für Kommunikation und Konfliktberatung in Orchestern und Theaterbetrieben, in Zusammenarbeit mit Herlinde Kerschhackel und Gottlob Schmücker

15. – 16. März: Diverse Beiträge im Rahmen der Fachtagung Von der Klangkultur zur Gesprächskultur, Kommunikation im Orchester, veranstaltet von der Bundesakademie in Wolfenbüttel in Kooperation mit dem deutschen Bühnenverein und der Deutschen Orchestervereinigung, u.a. Leitung von Workshops zu Thema  „Macht im Orchester“

Workshop „Kommunikation und Konfliktmanagement in Orchestern und Theaterchören“ im Rahmen der DOV-Regionaltagungen mit Herlinde Kerschhackel und Gottlob Schmücker an den Standorten Berlin, Hannover, Frankfurt, Düsseldorf, Leipzig und München

Vortrag „Kommunikation im Fluss- Personalmanagement gegen das Gerümpel im Orchesteralltag“ im Rahmen der Tagung „Personalmanagement in der Kultur – Zeit für Aufklärung“ in Weimar

2011

4-Tages- Workshop Kommunikation im Fluss“  zu den Themen Kommunikation und Konflikttraining beim Gewandhausorchester Leipzig für Vorstände, Betriebsräte und Vertrauensleute des Orchesters

Mediator beim Gewandhausorchester Leipzig (neuer Fall)

Vortrag „Mediation als Mittel der Konfliktlösung“ bei den Städtischen Bühnen Osnabrück

Mediator bei den Städtischen Bühnen Osnabrück

Teilnehmer der 2. Internationalen Orchesterkonferenz der FIM auf Einladung der DOV in Amsterdam
Impulsvortrag zum Thema “ Chancen von Personal- und Organisationsentwicklung im Orchesteralltag“
zum Thema „Unterstützung von Orchestermusikern“ mit anschließender Podiumsdiskussion

Vortrag „Mediation als Mittel der Konfliktlösung“ im Rahmen einer Orchesterversammlung bei einer großen deutschen Rundfunkanstalt (Orchesterversammlung)

Mediationsverfahren bei einer großen deutschen Rundfunkanstalt

19. September Vortrag im Rahmen des Kommunikationstages des SO des NDR mit dem Thema: „Kommunikation im Fluss“, interne Kommunikation im Orchester

Moderator bei mehreren Kommunikationstagen des NDR-Sinfonieorchesters

2012

„Fair streiten im Orchester“, Seminar für Beriebsräte und Orchestervorstände in der
Bundesakademie Wolfenbüttel in Zusammenarbeit mit Gottlob Schmücker und Herlinde Kerschackel

„Macht und Ohnmacht im Orchester“, Vortrag bei der Tagung zum Thema
„Burn out bei Hochleistungsanforderungen: Musiker und Mediziner“ in Bad/Neustadt, Saale

„Fair streiten im Orchester/Theater“, Seminar für Theaterangehörige beim Niedersächsischen Staatstheater in Hannover in Zusammenarbeit mit Herlinde Kerschhackel und Gottlob Schmücker

Ab Oktober Konfliktberater beim Staatstheater in Braunschweig

Präsentation zum Thema Grundlagen der Kommmunikation“ in allen Abteilungen beim Staatstheater Braunschweig

Mediatior beim Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken (neuer Fall)

2013

Arbeit als Personalcoach bei der Steuerberatungsgesellschaft wetreu Hannover, u.a. mit dem Workshop  Zeit- und Stressmanagement

2-Tages-Workshop mit dem Betriebsrat der ROC Berlin zum Thema „Mediative Kompetenzen,
Kommunikation und Konflikttraining”

2-Tages-Workshop mit dem Betriebsrat des DBH Warenhauses zu den Themen
„Mediation, Kommunikation und  Teamentwicklung

2014

Moderator bei  Kommunikationstagen der Münchner Philharmoniker

Mediatior beim Saarländischen Staatstheater (neuer Fall)

Projekt „Führen umd geführt werden“ beim
Staatstheater Braunschweig in Zusammenarbeit mit Heidi Semmler und Stefan Bartling

Projekt „Führen umd geführt werden“ beim
Staatstheater Saarbrücken in Zusammenarbeit mit Heidi Semmler und Stefan Bartling

Workshop „Verstehen und verstanden werden“
für alle Mitarbeiter beim Nieders. Staatstheater in Hannover
(bis Ende 2017)

Vortrag „Konfliktmanagement im Theater/Orchester“ im Rahmen des Deutschen Betriebsbsärztekongresses in Nürnberg

2015

Moderator bei Kommunikationstagen der Münchner Philharmoniker

Vorträge “ Theater, Ort von Kreativität und Spannung“ und „Narzissmus am Theater“ im Rahmen des Aufbauseminars Konfliktmanagement am Theater Teil 2 des Bühnenvereins Nord

2016

Juni Abschluss der Projekts „Führen und geführt werden“ in Zusammenarbeit mit Heidi Semmler uned Stefan Bartling beim Staatstheater Braunschweig mit der Präsentation des Leitbilds

Ab August Supervisor beim Kinderheim Brunnenstr. in Hannover

Ab September Mediator beim Rundfunkchor Berlin (RBB)

Oktober Abschluss des Projekts „Führen und geführt werden“ in Zusammenarbeit mit Heidi Semmler und Stefan Bartling beim Staatstheater Saarbrücken mit der Präsentation des Leitbilds

Ab Dezember Mediator in Verschiedenen Abteilungen beim Schausspielhaus Düsseldorf (Neue Schauspiel GmbH)

2017

Kurse zum Thema Feedback beim Saarländischen Staatstheater

Ab Juni Mediator bei der Staatskapelle Weimar

Moderator bei einem Orchestertag der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz

Ab September Mediator beim Theater Lüneburg

 

Weitere Fortbildungen:

Mobbing – Psychoterror am Arbeitsplatz (Bildungswerk Ver.di)

Grundlagen der energetischen Psychlogie und EdxTM Level 1 u. 2.
(Dr. med. Michael Bohne, Hannover)

Selbstentwicklung IV – Supervisionsseminar (Nägele & Partner)

Gesprächskultur im Orchester
Kommunikative Kompetenzen für Kulturorchester, Opernbetrieb und Theater mit Hans-Peter Hüsch

Systemisches Arbeiten in Sozialarbeit, Pädagogik, Beratung und Therapie
Ausbildung zum Systemischen Berater ( 2-jährige Ausbildung), Praxis-Institut für Systemische Beratung, Hannover

Jahreskurs Gewaltfreie Kommunikation
Trainer Ute Faber/Wolfgang Schulz/Herbert Warmbier